Logisch kochen

Leckere Rezepte mit wenig Kohlenhydraten

Oopsies mit Zimt

Oopsies mit Zimt

Oopsies mit Zimt: Ein LOGIscher Snack zum Naschen super einfach und schnell. Am besten schmecken die Oopsies mit Zimt warm, da sind sie noch so schön fluffig.

Zutaten für 3 Oopsies:
3 Eier
75g Magerquark
1/2 TL Backpulver
1½ TL Zimtpulver (je nach Geschmack)
3 EL Eiweißpulver, Vanillegeschmack
1½ Prisen Salz

Zubereitung:
Die Eier trennen, das Eigelb mit dem Quark, Backpulver, Zimt, Salz und Eiweißpulver verrühren. Das Eiweiss steif schlagen (je steifer desto besser) und unter die Masse heben. Auf ein Backblech mit Backpapier  6 Häufchen geben oder je gewünschter Oopsie-Größe. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Ober- und Unterhitze für 20 Minuten backen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

Die Masse lässt sich beliebig variieren mit mehr oder weniger Süße oder mit gemahlenen Mandeln im Teig, dann einfach die Menge an Eiweißpulver reduzieren.

Die Oopsies sind sehr sättigend durch den hohen Eiweißanteil. Mit einem frischen Belag wie Magerquark und Erdbeeren eine gelungene Kombination.

Probiert auch: Herzhafte Oopsies

Oopsies mit Zimt - Blech

Oopsies mit Quark und Erdbeeren

Oopsies mit Zimt

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Oopsies mit Zimt
Veröffentlicht am
Bewertung
0graygraygraygraygray Based on 1 Review(s)

Ein Kommentar

  1. Marielle

    Diese Oopsies lassen sich gut größer ausstreichen und können dann wie einen Kuchen geschnitten werden z.B. für Besuch.