Logisch kochen

Leckere Rezepte mit wenig Kohlenhydraten

Spargel

Ein Klassiker der Frühjahrsküche ist Spargel. Es gibt weißen und grünen Spargel. Der Weiße wächst unterirdisch, der Grüne dagegen ist dem Sonnenlicht ausgesetzt und ist genau deshalb grün. Er besticht durch sein sehr kräftiges Aroma.
weisser Spargel
Spargel_Stangen_gruen

Spargelsaison

Die Saison ist von April bis Juni. Traditionell endet die Ernte am 24. Juni, dem Johannistag. Da Spargel eine mehrjährige Staudenpflanze ist, kann diese in der zweiten Jahreshälfte regenerieren, um dann im Frühjahr wieder neue Sprossen zu bilden.

Woran erkenne ich frischen Spargel?

Vor allem die Schnittfläche gilt als Frische-Indikator. Diese sollte glatt und feucht sein. Bei leichtem Druck mit dem Finger sollte am besten noch Saft austreten. Zudem ist frischer Spargel knackig und nicht biegsam. Die Köpfe sollten geschlossen sein.

Muss ich Spargel schälen?

Der grüne Spargel muss nicht geschält werden. Hier einfach das holzige Ende abbrechen oder die letzten 2-3 cm abschneiden. Wer mag, kann das untere Drittel auch einfach schälen.

Der weiße Spargel sollte geschält werden. Dies macht man am besten mit einem Sparschäler oder speziellen Spargelschäler und das immer von oben nach unten. Die Spitze auf gar keinen Fall schälen. Das Schälen sollte wenn möglich gleichmäßig geschehen. Zum Schluss das Spargelende abschneiden (ca. 1-2 cm).

Wer sich das lästige Schälen ersparen möchte, kann aber auch schon geschälten Spargel kaufen. Spargelhöfe machen dies häufig direkt beim Kauf, so kann man sicher sein, dass das Gemüse auch wirklich frisch ist.

Aufbewahrung & einfrieren

Den ungeschälten Spargel am besten in eine feuchtes Geschirrtuch wickeln, die Spitzen sollten draußen bleiben. Im Kühlschrank bleibt er so 2-3 Tage frisch. Natürlich kann Spargel auch eingefroren werden, er hält sich 6-8 Monate. So kann man dieses leckere Gemüse auch im Winter genießen. Zum Einfrieren den Spargel waschen und schälen sowie die holzigen Enden abschneiden. Sobald der Spargel eingefroren ist, diesen für die Zubereitung einfach gefroren ins kochende Wasser geben. So gelingt er am besten.

Nährwert von Spargel

Spargel besteht zu über 90% aus Wasser. 100 Gramm Spargel haben ca. 20 kcal. Damit ist Spargel besonders kalorienarm und hat mit 1,9 Gramm Zucker kaum Kohlenhydrate. Zudem ist er ein aber ein sehr nährstoffreiches Gemüse und enthält unter anderem Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphor und Vitamin C. Wer es genau wissen möchte schaut am besten bei Wikipedia nach.

Rezepte mit Spargel

Auf logisch-kochen.de findet ihr bereits einige Rezepte mit Spargel. Aber der Zubereitung sind kaum Grenzen gesetzt. Probiert es einfach aus und genießt diesen Klassiker so lange es geht…

Spargel-gruen

Summary
Spargel
Article Name
Spargel
Description
Auf dieser Seite ist alles Wissenswerte zum Thema Spargel zu finden. Das Staudengemüse ist einer der Klassiker im Frühjahr und kann vielfältig zubereitet werden.

Kommentare sind geschlossen.