Logisch kochen

Leckere Rezepte mit wenig Kohlenhydraten

Eiweißkick mit Kokosrapsel und Johannisbeeren

Eiweißkick mit Kokosrapsel und Johannisbeeren

Für einen guten Start in den Tag solltet ihr einmal diesen frischen Eiweißkick mit Kokosraspel und Johannisbeeren probieren. Im Internet ist dieses Rezept häufig auch unter dem Begriff „KiloKick“ zu finden. Zur Wirksamkeit des Eiweißkicks zum schnellen Gewichtsverlust wollen wir uns hier aber mal nicht äußern ;-).

Zutaten:

250g Magerquark
2 Eiweiß
Saft von einer Zitrone
bei Bedarf 1 TL Süßung wie Xylit oder Sucolin oder Xucker
1 EL Kokosraspel
Früchte wie Johannisbeeren

Zubereitung:
Die Eier trennen und das Eiweiß steifschlagen. Den Magerquark mit dem Zitronensaft zu einer glatten Masse verrühren. Dazu eignet sich ein Schneebesen. Die Kokosrapel unter rühren. Bei Bedarf mit Xylit, Xucker oder Sucolin süßen. Den Eischnee unter die Quark-Zitronen-Masse heben. Den Eiweißkick mit Kokosrapsel und Johannisbeeren auf einem Teller anrichten und genießen.

Variation: Statt des Eischnee kann auch Eiweißpulver verwendet werden. Für eine cremige Konsistenz etwas Wasser verwenden.

Eiweißkick mit Johannisbeeren Eiweißkick mit Kokosrapsel und Johannisbeeren

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Eiweißkick mit Kokosrapsel und Johannisbeeren
Veröffentlicht am
Bewertung
31star1star1stargraygray Based on 1 Review(s)

Kommentare sind geschlossen.