Logisch kochen

Leckere Rezepte mit wenig Kohlenhydraten

Kürbisbrot, gebacken

Kürbisbrot

Dieses leckere Kürbisbrot habe ich auf dem Blog Happycarb.de gefunden. Da ich kein Kichererbsenmehl zu Hause hatte, habe ich einfach die doppelte Menge an gemahlenen Mandeln genommen.

Zutaten für 1 Kastenform:
500g Quark (Magerquark oder 20%)
250g Hokkaidokürbis
5 Eier
100g Haferkleie
2 EL Chia-Samen (optional)
75g Eiweißpulver neutral
100g gemahlene Mandeln
75 g Kürbiskerne
1 Päckchen Backpulver
2 TL Salz

Kürbisbrot, Zutaten

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Kürbis in Stücke schneiden und in kochendem Wasser gar kochen lassen. Danach mit einem Zauberstab pürieren.

Kürbis mit Eiern, Haferkleien, Quark, Eiweißpulver, gemahlenen Mandeln, Kürbiskernen, Backpulver und Salz sowie der Chic-Samen in einer großen Schüssel miteinander verkneten. Hier hilft ein Mixer.

Kürbisbrot, Teig

Die Kastenform mit Backpapier auslegen oder gut mit Butter einfetten. Teig hinein geben und oben auf das Kürbisbrot noch einige Kürbiskerne geben.

Nach ca. 50 Minuten im Ofen ist das Brot gar.

Kürbisbrot in Kastenform

Kürbisbrot, gebacken

Kürbisbrot, gebacken, von vorne

Kürbisbrot, aufgeschnitten

Kürbisbrot, Scheiben

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Kürbisbrot
Veröffentlicht am
Bewertung
41star1star1star1stargray Based on 3 Review(s)

2 Kommentare

  1. Hallo,

    da keine Angabe von Quark steht, wie viel wurde genommen?

    Welchen Quark? (%)

    Danke.

    M.B.

    • Nora

      Hallo,

      den Quark hatte ich glatt im Rezept vergessen. Es waren 500g Magerquark. Das Brot funktioniert aber auch mit 20%igem Quark.

      Viele Grüße und danke für den Hinweis.
      Dein Logisch-kochen Team