Logisch kochen

Leckere Rezepte mit wenig Kohlenhydraten

Aprikosencurry, Pfanne2

Aprikosencurry

| Keine Kommentare

Dieses Aprikosencurry verbindet wie der Name schon sagt die Schärfe von Curry und die Süße der Aprikosen.  Wir haben es mit Hähnchenbrustfilet zubereitet. Wenn dieses weggelassen wird, ist das Rezept aber auch für Veganer geeignet.

Zutaten für 2-3 Personen:
350g Hähnchenbrustfilet (optional)
1 Stange Porree
200g Möhren
3cm frischer Ingwer
2-3 EL mildes Currypulver
250ml Kokosmilch
150ml Wasser
400g Aprikosen
30g gesalzene Erdnüsse
Salz
Pfeffer
1 EL Sesamöl
2 EL Olivenöl
ggf. 2 EL Xucker

Zubereitung:
Das Hähnchenbrustfilet heiß abwaschen und mit trocken tupfen. Klein schneiden. In einer Pfanne das Sesamöl heiß werden lassen und das Fleisch scharf anbraten bis es fast gar ist. Salzen, Pfeffern und mit 1 EL Currypulver würzen. Zur Seite stellen.

Aprikosencurry, Fleisch mit Curry

Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Porree halbieren, waschen und klein schneiden. Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.

Aprikosencurry, Möhren schneiden

Aprikosencurry, Porree und Möhren

Möhren, Porree und Ingwer in der Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen. Kokosmilch und Wasser dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Currypulver würzen. Fleisch und gesalzene Erdnüsse dazugeben und das Curry ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Aprikosencurry, Pfanne, Erdnuesse

Währenddessen die Aprikosen halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Zum Curry dazugeben. Unterrühren und abschmecken. Bei zu viel Schärfe etwas Xucker zum Aprikosencurry dazugeben.

Aprikosencurry, Aprikosen

Aprikosencurry, Pfanne2

Als Beilage eignen sich vor allem rote oder gelbe Linsen. Aber auch Quinoa passt hervorragend.

Aprikosencurry, Teller

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Aprikosencurry
Veröffentlicht am

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.